Berliner Sehnsucht

Johannes Albendorf

Querverlag Berlin

Gelesen von Pierre Sanoussi – Bliss

Tonmeister: Oliver Schmerwitz

Eines unserer brandneuen Hörbücher vom Querverlag ist zur Frankfurter Buchmesse herausgekommen.

Dieses Buch/ Hörbuch vereint Geschichte, Humor und Spannung auf äußerst unterhaltsame Weise und das in der funkelnden Welt des. Pierre verleiht den Protagonisten so viel Leben, dass man meint, Grete Weiser, Zarah Leander und Heinz Rühmann sitzen auf dem Sofa im eigenen Wohnzimmer. Ein wundervolles Hörvergnügen!!!

Der Podcast zum Buch bei den Kulturfritzen:

https://kulturfritzen.podigee.io/72-berliner-sehnsucht?fbclid=IwAR1hGkgdcdB-z-3cLL817SzoQSzHH07u9NWpD9GrOzRrRAQ9Hl2UiT7YRgQ

„Berliner Sehnsucht“ ist eine Hommage an einen Mann, den kaum noch jemand kennt, obwohl seine Liedzeilen allen immer mal wieder auf den Lippen liegen: „Ich brech’ die Herzen der stolzesten Frau’n“, „Ich weiß, es wird einmal ein Wunder gescheh’n“ und „Wir wollen niemals auseinandergehn“ sind nur drei seiner unvergesslichen Evergreens. 

In unserem Roman, der an einem sonnigen Tag im Mai spielt, trifft Bruno Balz Vorbereitungen für ein Rendezvous. Er ist aufgeregt, denn seine neue Bekanntschaft ist um einige Jahre jünger und er weiß um das Filigrane eines solchen Beginns. Bruno hat die Nazizeit überlebt, wurde jedoch wegen seiner Homosexualität mehrmals verhaftet und gefoltert, kam nur unter Auflagen frei und musste eine Scheinehe eingehen. Und auch jetzt, zu Beginn der 60er-Jahre, droht Selma, seine Frau, mit Erpressung: Der §175 gilt noch immer. Als es an der Tür schellt, glaubt er, der junge Mann sei da. Als es an der Tür klingelt, glaubt er, der junge Mann sei da. Doch unvermittelt platzen Heinz Rühmann und Grethe Weiser in diese Vorfreude und laden sich selbst zu Tee und Sherry ein. Wenig später komplettiert eine sich um ihre Karriere sorgende Zarah Leander die prominente Runde. Da Bruno Balz die drei nicht los wird, flüchtet er sich in Erinnerungen. Während im Wohnzimmer lustig gefeiert wird, hängt Balz im Flur seinen Gedanken nach – bis es erneut an der Tür klingelt.

MartinaBleuler

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.