Die Kunst, Champagner zu trinken

Amélie Nothomb

Sprecherin: Dana Golombek von Senden

Technik und Regie: Astrid Kohrs

Dauer: 2:46

6,95 Euro

Zwei Schriftstellerinnen, eine Leidenschaft: Amélie und Pétronille suchen den Rausch – in der Literatur und im Champagner. In Paris besuchen sie eine Degustation im Ritz, sie feiern in London und in den Alpen. Doch es gibt Dämonen, die sich auch im besten Schaumwein nicht ertränken lassen. Ein spritziger Roman über die Trunkenheit – und eine Ode an die Freundschaft.Eingelesen von Dana Golombek von Senden unter der Regie von Astrid Kohrs.

©2020 Diogenes Verlag AG. Übersetzung von Brigitte Große (P)2020 Diogenes Verlag AG

Amélie Nothomb, 1967 in Kobe geboren, hat ihre Kindheit und Jugend als Tochter eines belgischen Diplomaten in Japan und China verbracht. Nach Abschluß ihres Philologiestudiums hat sie beschlossen, sich ganz dem Schreiben zu widmen. Sie lebt in Brüssel und schreibt, seit sie siebzehn Jahre ist.